Blowjob: So wird Oralsex gemacht

Sex

Oralsex so wird der richtige Blowjob gemacht

Welcher Mann wünscht sich denn keine Frau, die es ihm oral besorgen kann? Oralsex gehört zu eines der beliebtesten Sexpraktiken, bei Männern. Doch so einfach ist es nicht, wie man es sich vorstellt, im nächsten Text, eklären wir die wichtigsten Punkte eines Blowjobs.

Einen Schwanz einfach in den Mund nehmen und auf und ab gleiten, doch damit ist es nicht gemacht, viele Frauen brauchen Überwindung um überhaupt einen Penis in den Mund zu nehmen. Bei einem Blowjob spielt Vertrauen eine sehr grosse Rolle, zeig ihr wie Du es gerne hast, führe sie und Du wirst den Blowjob Deines Lebens haben.

5 Fehler, die Du bei einem Blowjob vermeiden solltest!

Zu trocken blasen, dieses fühlt sich für den Mann sehr unangenehm an, es wäre so als ob er Dir einfach seinen Schwanz in Deine Muschi rammt, ohne vorher was dran gemacht zu haben, dieses ist für uns Frauen auch sehr unanagenehm, deshalb benutze Deinen Speichel, befeuchte ihn gut, Männer stehen da drauf wenn es schön flutscht und richtig nass ist. Du kannst auch draufspucken darauf stehen auch so einige Männer. Eine zweite Möglichkeit ist, Du benutzt ein essbares Gleitgel, dieses kannst Du ohne schlechten Gewissen auch in den Mund nehmen, dabei schmeckt es zum Beispiel nach Erdbeere und ihr habt dann zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, da das Gleitgel dann auch in Deine Muschi kann. Vielleicht knabbert er dann auch an Dir rum. Auch wenn es blasen genannt wird, es hat rein garnichts mit blasen oder pusten zu tun. Bitte nicht in den Penis pusten!

Deine Zähne haben beim Blasen auch nichts zu suchen, vermeide Beissattacken, ich habe schon so einige Geschichten gehört, wo die Frau dem Mann in den Schwanz gebissen hat und davon ausging das es ihm gefällt und das man das so macht. Du kannst ihn lutschen, lecken, küssen, saugen, aber bloß nicht beißen. Beim Blowjob kann man ihn nämlich wirklich verletzen, da der Mann anfälliger auf Schmerz ist, während seiner Errektion. Der Penis ist auch sehr empfindlich, vor allem die Eichel.

Bitte sei nicht eintönig beim Blasen. Es gibt nichts Schlimmeres als jedes Mal das Gleiche für den Mann. Beim Sex gibt es ja auch viele verschiedene Stellungen die man ausprobiert, während eines Aktes, beim Blowjob sollte dies auch der Fall sein. Küssen und lutschen, diese Variationen bringen ihn um den Verstand und so auch zum Höhepunkt.

Gebe ihm Zeit! Sei nicht drauf aus das er sofort kommen soll, lass es ihn genießen wenn Du seinen Schwanz liebkost. Mache kurze Pausen, schaue ihm in die Augen, während Du ihn bläst, kannst Du auch was versautes zwischendurch sagen, er soll sich nicht so fühlen, als ob er sofort abspritzen muss. Er darf sich auch gerne einfach nur zurücklegen und Dir dabei zuschauen wie Du mit seinem Schwanz spielst. Natürlich ist jeder Mann anders und jeder steht auf etwas anderen Blowjob, es gibt kein Rezept für den perfekten Oralsex. Doch es gibt verschiedene Punkte die manch einen Mann sehr verrückt machen. Sei es die Hoden massieren, kokettieren oder streicheln.

Tipps wie Du ihn verrückt machst Wir Frauen mögen es gerne überrascht zu werden, warum sollte unser Mann nicht auch mal überrascht werden? Während ihr morgens im Bett liegt und er vielleicht noch schläft, kannst Du doch unter die Decke schlüpfen und ihn mit einem Blowjob aufwecken. Jeder Mann findet es geil, wenn er auf diese Art und Weise geweckt wird und wer weiss, vielleicht bist morgen Du an der Reihe überrascht zu werden. Beim Blowjob die Hände zu benutzen sollte auch dazu gehören, es ist nichts wo nur der Mund mitmacht. Knete seinen Po oder massier ihm seinen Hoden, das macht so manch einen Mann noch geiler. Kommuniziere mit Deinem Freund, sag dreckige Sachen zu ihm oder halte beim Blasen kurz inne, schau ihn an und fang dann wieder an, Du wirst schnell merken das es ihn verrückt macht, Zum Thema Überraschungen gibt es noch etwas: Sei spontan, und blase ihn auf der Toilette in einem Restaurant, an der Raststätte oder in einem Schwimmbad, niemand sagt das man Blowjobs nur zu Hause in seinen vier Wänden im Bett machen soll. Du wirst merken das Dein Freund Dir das so schnell nicht vergisst.

Männer sind kleine Schweine, sie mögen es laut, Geräusche wenn eine Muschi schmatzt oder die Eier auf den Po klatschen machen ihn noch geiler, so ist es auch beim Blowjob, lecke seinen Schwanz wie ein Lolli, mache dabei Geräusche, stöhne leise dabei auf und denke daran, je nasser er ist desto mehr Geräusche kommen dabei raus.

Denke daran, es gehören auch die Hoden dazu, die dürfen auch gelutscht werden, massiert oder sogar in den Mund genommen werden, so wie es jeder halt mag.

Nimm den Schwanz in die Hand und wichs ihn zwischendurch mal, Du kannst es variieren und mal mit dem Mund blasen und dann wieder mit der Hand wichsen. Es gibt viele Männer die darauf stehen einer Frau beim selbstbefriedigen zuzuschauen, während Du ihm einen bläst, spiel an Dir auch rum, fingere Dich oder lass Dir seinen Schwanz zwischen Deine Brüste gleiten.

Knie Dich vor ihn, damit zeigst Du ihm das Du unterwürfig bist, schaue ihm tief in die Augen und fange an ihn langsam zu liebkosen, lecke seine Eichel, dann nimm ihn langsam in den Mund erst nur die Eichel, danach immer tiefer und tiefer, durch seine Reaktion merkst Du was ihm gefällt und was eher weniger, sei geduldig, zeige ihm das Du ihn gerne oral befriedigst. Es gibt auch Stellungen die den Blowjob mit einbeziehen, so wie 69, dabei werden beide oral befriedigt und liegen wie die Zahl 69 ineinander. Facesitting, dabei kann sich der Mann über Deinen Gesicht beugen und Du spielst genüsslich an seinem Schwanz. Für Männer, die keine Freundin haben aber trotzdem nicht genug von einem Blowjob bekommen, können sich elektrisch einen Blowjob holen Dieses Gerät hat verschiedene Vibrationen und ist gefühlsecht und macht einen guten JOB> Das Finale Du merkst schon das er immer öfter stöhnt und kurz davor ist zu kommen, frag ihn wo er seine Sahne hinhaben möchte oder sag Du ihm beim Blasen das er Dir zum Beispiel in den Mund wichsen soll. Nicht viele Frauen mögen es Sperma in den Mund zu nehmen geschweige denn zu schlucken, findet eine Alternative, lass ihn auf Deine Brust spritzen oder auf Dein Gesicht, Du wirst sehen es wird ihn verrückt machen.

Was ist Deepthroat ?

Aus dem englischen "Tiefe Kehle" ist der deepthroat eine Variante des Oralverkehrs, bei welcher der Penis ganz im Rachen aufgenommen wird. Nicht viele Frauen können diese Praktik, da der Würgereflex hervor gerufen wird. Dabei kann sich die Frau auf den Rücken legen und den Kopf nach hinten strecken, der Mann hält sein Schwanz über ihr, in dieser Position wird der Hals gestreckt und das tiefe Einführen des Penis fällt leichter.

Next Nylons und High Heels im Bett