Dominanz im Bett: Effektive Sextipps die dein Liebesleben verbessern

Fetisch

Dominanz im Bett für Männer und Frauen

Dominanz im Bett zu zeigen ist der neue Trend in der Sexualität. Sicherlich hast auch du schon einmal über den Klaps auf den Hintern nachgedacht. Wer die Dominanz im Bett erhöhen möchte, sollte jedoch die richtigen Maßnahmen kennen, wie man die sexuelle Gier auf dominante Weise erhöhen kann. Das Frauen Dominanz im Bett mögen, zeigten verschiedene Studien aus den Jahren 2014, 2015 und auch in den darauffolgenden Jahren. Die Dominanz ist angestiegen, wobei nicht nur Frauen dieses Erlebnis verspüren wollen, sondern auch Männer. So lässt sich ein dominantes Verhalten nicht nur an der Liebsten ausleben, sondern auch andersherum. Dominas oder auch herrische Frauen werden bei Männern immer beliebter. Das Spiel mit der Macht hält sich also die Waage zwischen den Geschlechtern. Nun wollen wir nicht auf Statistiken eingehen, sondern dir effektive Sextipps vermitteln, wie dein Liebesleben noch besser wird.

Dominanz im Bett: Frauen lieben die gelebte Hardcore Erotik

Was wollen Frauen? Ein Phänomen, welches sich Männer bis heute nicht ganz erklären können. Eigentlich ist es ganz einfach, Frauen wollen im Bett erobert werden. Das ist die Grundkenntnis, die jeder „Mann“ sich merken sollte. Wie man seine Liebste oder seine Freundin erobert, das liegt an jedem Mann selbst. Die Dominanz im Bett kann dabei aber sehr hilfreich sein. Denn spätestens nach der Veröffentlichung verschiedener Filme und Bücher, wollen Frauen Dominanz spüren. Nicht unbedingt auf die vollständige Hardcore Weise, sondern vielmehr auf eine sinnliche und erotische Art. Nun fragt man sich als Mann natürlich warum lieben Frauen Dominanz im Bett.

Auch auf diese Frage gibt es die passende Antwort. Denn nicht ganz ohne Grund lieben Frauen Männer die ein dominantes Verhalten ausstrahlen. Frauen haben auch nach Jahrtausenden andauernder Evolution bestimmte Instinkte entwickelt, die man auch heute noch verspürt. Diese Instinkte treiben Frauen dazu sich genau die Männer zu suchen, die dominant sind. Betrachten wir die Eigenschaften von dominanten Herren, dann wird man ganz schnell feststellen, warum das so ist.

Ist ein Mann mit einer gewissen herrischen Art gesegnet, dann strahlt er Erfolg aus und für die Frau einen Beschützerinstinkt. Genau diese Eigenschaften machen den Mann attraktiv.

Wie wirst du im Bett dominanter?

Eine dominante Art und Weise lässt sich nicht spielen. Sie muss aus dem Inneren herauskommen, damit sie auch wirklich funktioniert. Denn Frauen wollen authentische Männer im Bett und keine Schauspieler. Es ist also wichtig, dass man sich als Mann ausreichend Zeit nimmt und das Wesen der Frau erlernt. Um eine dominante Art an den Tag zu legen sollte man als Mann wissen was man will. Denn schon alleine dieser psychologische Trick sorgt dafür, dass man eine gewisse dominante Art ausstrahlt. Auch das Übernehmen von Verantwortung sorgt dafür, dass man sich gestärkt durch den Alltag bewegt.

Frauen lieben es, wenn Sie die Verantwortung im Bett ablegen können. Dafür musst du als Mann genau wissen, was du im Bett machst. Wenn du erlernst eine Frau im Bett richtig zu befriedigen, kannst du das Zepter alleine in die Hand nehmen. Wir haben noch einen kleinen Trick für dich. Um im Bett dominanter zu wirken reicht es aus, bestimmte Befehle an die Frau wiederzugeben. Mit Befehlen wie „zieh dich aus“ oder „geh auf die Knie“, kannst du bereits eine gewisse dominante Atmosphäre schaffen.

Effektive Sextipps, die dein Liebesleben verbessern

Dominanz im Bett zu zeigen ist nicht ganz einfach. Wir haben im oberen Abschnitt bereits ganz kurz beschrieben, wie du dein eigenes Selbstwertgefühl polieren kannst. Damit verschaffst du dir ein neues Selbstwertgefühl. Möchtest du das Ganze nun ins Bett verlagern, haben wir auch hier einige effektive Sextipps für dein Liebesleben.

  • Triff Entscheidungen: Viele Männer lehnen sich bei den sexuellen Aktivitäten im Bett einfach zurück und lassen die Frau entscheiden. Doch das Verhalten kann schnell nach hinten losgehen. Denn Frauen wollen natürlich Männer die selber Entscheidungen treffen können. Damit dein Sexleben im Bett aufregender wird, solltest du die Dominanz deutlich zeigen. Dominanz im Bett bedeutet auch, die Entscheidungen der Frau abzunehmen. Entscheide welche Stellung ihr nutzt oder welche Sexspielzeug ihr verwendet.

  • Berührungen lösen heiße Effekte aus: Dominanz im Bett bedeutet auch Berührungen an der Frau durchzuführen. Denn ein dominanter Mann berührt seine Liebste ohne sie vorher, um Erlaubnis zu fragen. Einige Berührungen sind so intensiv, dass sie von Frauen besonders erotisch empfunden werden. Das Berühren am Rücken, wenn die Frau die Treppe hochgeht, ist eine solche Berührung. Aber auch das in den Nacken fassen, während ihr gemeinsam durch die Stadt lauft, kann den Sex im Bett aufregend gestalten. Frauen lieben es, wenn Männer sie selbstbewusst anfassen und sie keine Angst davor haben etwas falsch zu machen.

  • Gib den Ton an: Dominanz im Bett bedeutet, dass du beim Sex den Ton angibst. Das heißt, auch du äußerst deine Wünsche ganz offen und verlangst, dass diese erfüllt werden. Natürlich immer nur bis zu einer gewissen Ebene. Sträubt die Frau sich gegen deinen Wunsch, solltest du ganz klar unterscheiden, ob es ein gespielter Rückzug ist oder ein ehrlich gemeinter. Dominanz im Bett hat sehr viel mit der Sprache und dem Ausdruck zu tun. Du solltest also ganz genau wissen, wie du mit einer Frau umgehen kannst. Um dominanter zu werden, solltest du dir in erster Linie angewöhnen Forderungen im Bett zu stellen. Gib den Ton an und vermittle Befehle, die natürlich gerne ausgeführt werden.

  • Probiere neue Dinge: Neue Dinge auszuprobieren hat ebenfalls etwas mit Dominanz im Bett zu tun. Denn das zeigt, dass du deinen eigenen Weg im Leben gehst. Um eine Frau zu beeindrucken solltest du also auch einmal neue Praktiken ausprobieren. Natürlich immer mit dem Einverständnis deiner Frau. Denn ohne das Einverständnis kannst du auch deine Dominanz nicht ausleben.

Ein kleiner Tipp am Rande: Möchtest du als Mann dominant wirken, dann ist es wichtig, eine innere Ruhe zu erreichen. Bleib ruhig, aber lass dich auf keinen Fall manipulieren. So lernst du mit deinem eigenen Leben zurechtzukommen und deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Und genau das ist der Schlüssel, den Frauen bei Männern sehen wollen.

Next Die besten Tipps für Dirty Talk und Sexting

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein
um diese Seite zu betreten

Bist du mindestens 18 Jahre alt?

Die Seite, die du betreten möchtest, ist nur für Erwachsene gedacht. Die Seite enthält möglicherweise Inhalte die erotischer Natur sind und die du anstößig finden könntest. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, oder diese Inhalte nicht sehen möchtest, betritt diese Seite bitte nicht.