Scarlett Bordeaux zeigt sich bei OnlyFans
10.1.22

Scarlett Bordeaux zeigt sich bei OnlyFans

Scarlett Bordeaux ist eine 30-jährige Amerikanerin, die seit 2012 im professionellen Wrestling unterwegs war. Sie fing unten an und kämpfte sich nicht nur bis an die Spitze des Ringsports. Sie eroberte in dieser Zeit auch die Herzen der Fans im Sturm, was wahrscheinlich auch mit ihrem Aussehen zusammenhängt. Hat man vor Jahren noch weibliche Kraftpakete mit dem Vollkontaktsport verbunden, ist Scarlett Bordeaux ein Beweis für die feminine Seite des Wrestlings.

Ein sportlicher und schlanker Körper, lange hellblonde Haare und ein Gesicht, das zu schade ist, um ständig auf der Matte zu liegen. Wer sich die hübsche Wrestlerin in ihren Kämpfen angesehen hat, hat sie sich unter Umständen auch schon von einer anderen Seite vorgestellt. Selbst sie scherzte in der Vergangenheit immer wieder damit, vielleicht einen Account bei „OnlyFans“ zu erstellen. Etwas, was bei ihren Fans wahre Wellen der Euphorie auslöste.

Da es sich bei der WWE und deren Übertragungen allerdings um Familienfernsehen handelt, sah sie davon ab, auf anderer Seite ihre nackten Tatsachen zu präsentieren. Ein Dilemma für die Fans und auch für Scarlett Bordeaux.

Scarlett Bordeaux – Sie verschwand spurlos aus den WWE Kämpfen

Wer in den letzten Monaten die WWE verfolgt hat, hatte es vielleicht schon bemerkt. Die hübsche Wrestlerin war nicht mehr in Kämpfen zu sehen und fungierte in der jüngsten Vergangenheit nur noch als Moderatorin. Viele Gerüchte rankten sich darum, aber was wirklich geschah, kam erst vor kurzer Zeit an Licht.

Für die Fans war es unbegreiflich, warum sie auf das hübsche Lächeln, die spielerische Art und den Körper der jungen Frau verzichten mussten.

In einem Podcast verriet die hübsche Sportlerin, was zu ihrem Ausscheiden bei der WWE geführt hatte. Wie einige vielleicht wissen, gibt es vor großen Kämpfen Testmachtes. Dass es beim Wrestling um Entertainment geht und nicht darum, den Gegner wirklich zu verletzen, ist vermutlich kein Geheimnis mehr. Dass in den Testkämpfen allerdings einiges schieflaufen kann, musste die Scarlett am eigenen Leib erfahren. Oder musste es sich regelrecht zur Brust nehmen.

Geplatzte Brust und das Ende der Wrestling-Karriere

Nach den besagten Testkämpfen stellte sie später zu Hause fest, dass ihr Dekolleté asymmetrisch gewesen sein. Ein geplatztes Silikonimplantat führte zu einer sofortigen Operation, was sie erst einmal aus dem Ring hielt.

Statt selbst und wie von der WWE geplant zu kämpfen, agierte sie lediglich als Managerin ihres Partners Karrion Kross. Unter dem Vorwand, sie solle sich erholen, schickte sie die WWE vorerst nach Hause. Am 4. November verkündete die Liga das Ausscheiden der jungen Sportlerin, was vermutlich abertausende Fans schockierte.

Gut, ihr ist ein Implantat geplatzt. Vielleicht verständlich, dass die WWE unter diesen Umständen davon absieht, sie weiterhin kämpfen zu lassen. Immerhin bestünde die Gefahr, dass sich dieser Vorfall in einem Match vor Publikum wiederholt.

Scarlett tauscht Ring gegen Matratze – Wrestling Star bei Only Fans

War es vielleicht Schicksal und sollte so kommen? Schließlich träumten die Fans schon lange davon und auch sie schien nicht ganz abgeneigt. Da sich der Vorhang zur Wrestling-Halle schloss, öffnete sich für die hübsche Frau eine andere Türe. Die ihres Schlafzimmers und das sorgte bei den Fans bewiesenermaßen für einen krönenden Jahresabschluss.

Wer schon zu WWE Zeiten Bilder in verführerischen Dessous sehen wollte, brauchte nur einen Blick auf ihren Instagram-Kanal werfen. Dort posierte sie schon in einigen Aufnahmen so, wie es sich ihre Fans gewünscht haben.

Dann geschah es tatsächlich. Am 20. Dezember verkündete sie auf ihrem Social-Media-Kanal den Start bei OnlyFans. In weihnachtlicher Manier gab es dazu direkt ein Bild, mit einer bunten Lichterkette, die sich um den Körper der Schönheit windet. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle Fans.

Anfragen führten zur kurzen Schließung

Etwas, worauf ihre Follower anscheinend schon lange warteten, wurde somit am 21. Dezember endlich wahr. Das führte dazu, dass sie kurz nach der Eröffnung ihres OnlyFans-Kanals eine Welle an Nachrichten erhielt und den Channel kurze Zeit schließen musste, um alle Anfragen in Ruhe beantworten zu können.

Seit der Bekanntgabe ihres Kanals bei der Plattform verzeichnet sie über 10K Fans und hat bislang schon 25 Beiträge hochgeladen.

Scarlett Bordeaux bei OnlyFans – welche Art von Portal ist das?

Wer es vielleicht nicht mitbekommen hat, OnlyFans ist die Seite, die in der Vergangenheit mit erotischem Content für Tumult sorgte. Die Plattform ist bei den Pornostars sehr beliebt, um Fans explizite Inhalte zu offerieren.

Richtig, unter anderem auch pornografische Inhalte, die es auf anderen Seiten so nicht zu sehen gibt. Um an den Content heranzukommen, abonnieren die User ihre Lieblinge für einen monatlichen Betrag. Daher wird der Name der Seite diesem definitiv gerecht. Das bedeutet nicht, dass jede Frau, die sich dort anmeldet, sich auch komplett nackt oder in erotischen Szenarien präsentiert.

Was Scarlett Bordeaux mit ihrem Account präsentiert, kann ein Follower für 20 Dollar im Monat sehen. Dass es sich dabei nicht um Bilder aus dem Ring handelt, ist vermutlich jedem klar. Sie scheint den Ausschluss der WWE jedenfalls mit Stolz hinzunehmen und erfüllt ihren Fans somit einen lang gehegten Wunsch.